Bauherrenberatung, Baubegleitung

Schon zu Beginn der Planung einer Sanierung oder bei Neubau sollten Hausbesitzer einen Energieberater als Experten hinzuziehen. Wir als qualifizierte Architekten und Ingenieure zeigen die Schwachstellen des Gebäudes an der Gebäudehülle oder Anlagen-und Heiztechnik auf und geben in der Bauherrenberatung wertvolle Informationen.

Auch die Anforderungen an die Qualität der Baubegleitung steigt mit zunehmenden energetischen Niveau. Unsere Qualifikation entspricht den gesetzlichen Anforderungen und qualifiziert uns durch regelmäßige Weiterbildungen in der Bauherrenberatung und Baubegleitung. Bei einer persönlichen Begehung und Begutachtung der Gebäude werden die Gebäudedaten aufgenommen. Die Pläne werden auf Übereinstimmung mit dem Gebäude überprüft und bei einem persönlichem Gespräch, der Bauherrenberatung werden Möglichkeiten der Sanierung umfassend besprochen.

Bei der Baubegleitung unterstützen wir als Experten die Ausführung und sichern so eine fachgerechte Umsetzung. Alle Bauherren erhalten einen klar beschriebenen, besonders hochwertigen Energiestandart, der nach Abschluss der Baubetreuung noch einmal geprüft wird.

Bei Sanierungen gem. Kfw Anforderungen ist eine Baubetreuung durch uns in den Phasen der Planung und Bauausführung mit 50% der Kosten ( max. 4000,- ) für eine Baubegleitung förderbar.

 

                                                 Bau und saniere nie ohne Baubegleitung

                                                             kopf_schauf.jpg

                                                                    Frank Schauf

                                                 Gebäudeenergieberater, Baubiologe

Best-Practice-Beispiel in Schleswig-Holstein gefördert durch die IWO

Wir sind als Experten in der Energieeffizienz Liste der Dena eingetragen und erstellen als Sachverständige Anträge für Förderungen bei der KfW, BAFA und der IFB

Ihr Team

team.jpg

Aktuelles

01.01.2015

KfW verbessert Ihr Programm

01.08.2015

Für die Sanierung zum KfW- Effizienzhaus oder einer energetischen Einzelmaßnahme gelten neue Förderbedingungen. Förderungen bis zu 100.000 Euro Kreditbetrag bei Effizienzhäusern und Tilgungszuschüsse bis 27,5 % sind möglich, bei Einzelmaßnahmen bis zu 50.000 Euro Kreditbetrag und Tilgungszuschüsse von 7,5%.  

Investitionszuschüsse sind bis 30% der förderfähigen Kosten möglich.

01.10.2014

Private Eigentümer und Mieter erhalten für den Abbau von Barrieren in Wohngebäuden Zuschüsse in Höhe von 10% der förderfähigen Investitionskosten, maximal 5000 Euro.

01.06.2014

Verkäufer und Vermieter von Gebäuden und Wohnungen sind verpflichtet einen Energieausweis an Käufer und Mieter zu übergeben. Der Einergieausweis muss bereits bei Besichtigung vorgelegt werden

01.06.2014

Heizkessel, die mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen betrieben werden und nach den 01.01.1985 eingebaut  wurden müssen nach 30 Jahren außer Betrieb genommen werden. Wurden die Heizkessel vor 01.01.1985 eingebaut dürfen diese schon ab 2015 nicht mehr betrieben werden.

Energiesparhaus Lübeck, Karlstrasse 4

aussen_5.jpg

Kontakt

EnergieSparHaus Lübeck GmbH
Karlstrasse 4
23554 Lübeck
(0451) 28 48 88
(0451) 28 48 86
info@energiesparhaus-hl.de

Kurzanfrage


© 2014 Energiesparhaus Lübeck - Login - Webdesign Hamburg